Aktuellesaus der Praxis

 

Kieferorthopädische Behandlung

Kieferorthopädische Behandlung
 
Keine Frage des Alters
Zu alt für den Kieferorthopäden gibt es nicht. Eine kieferorthopädische Behandlung kann in jedem Alter für langfristigen Erfolg sorgen.
 
Viele Menschen, die das Teenageralter längst überschritten haben, fühlen sich für den Gang zum Kieferorthopäden zu alt. Zu Unrecht! Eine kieferorthopädische Behandlung ist auch für ältere Menschen sinnvoll. Wer seine Zähne vom Kieferorthopäden richten lässt, kann sie nach erfolgreicher Behandlung leichter pflegen. Eine gründliche Zahnreinigung wiederum sorgt für den langfristigen Erhalt der Zähne.
 
Unsichtbare Zahnspangen für Erwachsene
 
Bei der Behandlung von Kindern und Erwachsenen gibt es Unterschiede. Während Kieferorthopäden bei Kindern das Wachstum der Kiefer und somit das Verhältnis der Kiefer zueinander beeinflussen, steht bei erwachsenen Patienten eine Veränderung der Zahnstellung im Fokus. Viele Erwachsene scheuen aus optischen Gründen eine Zahnspange. Dr. Thomas Kiesel, Zahnarzt und goDentis-Geschäftsführer kann diese Patienten beruhigen: „Es gibt mittlerweile Apparaturen, die fast unsichtbar sind. Dadurch hat der Spangenträger nur geringe Beeinträchtigungen beim Aussehen und Sprechen.“
 
Rückenschmerzen vermeiden durch einen gesunden Kiefer
 
Neben der Möglichkeit zur besseren Pflege und dem längeren Erhalt der Zähne kann eine Verbesserung der Zahnstellung weitere Vorteile haben. Häufig sind Kiefergelenkerkrankungen Grund oder Begleitfaktor für Kopf- und Rückenschmerzen. Anzeichen dafür sind etwa Zähneknirschen oder ein Knacken im Kiefer. Sollten diese Beschwerden häufiger auftreten, ist der Gang zum Zahnarzt sinnvoll. Zahnärzte und Kieferorthopäden fassen Schmerzen oder Fehlfunktionen im Kiefer mit dem Begriff Craniomandibuläre Dysfunktion zusammen, kurz CMD.
 
Sie haben Fragen hierzu?
 
Wir beraten Sie gern

 

Letzte News

  • Gesunde Kinderzähne

  • Bleaching

  • Prophylaxe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ok