Zahnersatz

Kronen, Brücken und Prothesen werden im Allgemeinen als Zahnersatz bezeichnet.

Dabei wird nach festsitzenden oder herausnehmbaren Zahnersatz unterschieden.

 

 

Herausnehmbarer Zahnersatz

Prothesen gibt es als:

  • Kunststoffprothese mit aus Draht gebogenen Halte- und Stützvorrichtungen („Klammern“)
  • Modellgussprothesen in gegossenen Halte- und Stützvorrichtungen
  • komfortablen Teleskopprothesen die auf überkronten Zähnen sitzen

 

Sie sollten idealerweise mehrmals täglich aus dem Mund genommen und gründlich gereinigt werden, da sie direkten Kontakt zur Mundschleimhaut haben.

Festsitzender Zahnersatz

Festsitzender Zahnersatz, wie Kronen, die allerdings keinen fehlenden Zahn ersetzen, und Brücken aus Metall oder Keramik werden mittels Zement auf die beschliffenen Zahnstümpfe oder auf Zahnimplantate aufgebracht. Damit festsitzender Zahnersatz zum Einsatz kommen kann, werden so genannte Pfeiler benötigt. Dafür kommen entweder die eigenen, natürlichen Zähne oder Zahnimplantate in Frage, die durch den Zahnarzt entsprechend präpariert und für die Aufnahme von Zahnersatz vorbereitet werden. Der Abdruck aus der Zahnarztpraxis wird im Dentallabor zunächst in ein Positiv-Modell umgewandelt, das der eigenen individuellen Mundsituation exakt entspricht. Im Anschluss stellen die Zahntechniker medizinisch und handwerklich hochwertige Brücken oder Kronen her.

Zahnimplantate werden dann eingesetzt, wenn nicht genügend „eigene“ Pfeiler vorhanden sind und natürlich auch dann, wenn ein einzelner Zahn fehlt und die gesunden Nachbarzähne nicht für die Aufnahme einer Brücke präpariert werden sollen. In dem Fall erhält das Zahnimplantat eine Einzelkrone: häufig im Frontzahnbereich - mit wegen vergleichsweise geringer Kaubelastung besserer Prognose als im Seitenzahnbereich. Damit die normale Kaufunktion durch Zahnersatz wieder hergestellt werden kann, ist festsitzender Zahnersatz zu empfehlen, da dieser der natürlichen Mundsituation am nächsten kommt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ok